Letzte Posts

View more
13.10.2016 - 17:33 Uhr

Review

Der Junge und das Biest (Blu-ray)

Mut und wahre Freundschaft – das sind

28.08.2016 - 03:03 Uhr

Review

„Will noch jemand einen Wodka?“: So kommen Sie im Büro garantiert gut an

Der Arbeitsalltag ist oftmals eine trockene Angelegenheit.

24.08.2016 - 17:18 Uhr

Review

Big Red von Maverick (2016)

Das Album „Big Red“ von Maverick könnte

24.08.2016 - 17:17 Uhr

Review

Oans von Kinihasn (2016)

Das Album „Oans“ von Kinihasn ist auf

24.08.2016 - 17:16 Uhr

Review

Regardless of the Dark von Adam Topol (2016)

Wenn der Drummer von Jack Johnson ein

24.08.2016 - 17:15 Uhr

Review

EscortLady

„EscortLady | Erotischer Roman“ von Clarissa Thomas

24.08.2016 - 17:14 Uhr

Review

Bleeker von Bleeker (2016)

Bleeker aus Toronto veröffentlichen mit der nach

24.08.2016 - 17:12 Uhr

Review

More [Vinyl LP] von Pink Floyd (2016)

Der Orginalsoundtrack zum Film „More“ komponiert von

24.08.2016 - 17:11 Uhr

Review

Not Yet Begun/Two Faces von Smilla (2016)

Smilla läutet mit der Maxi-Single „Not Yet

24.08.2016 - 17:10 Uhr

Review

Einhornrap von Faulenza (2016)

Mit „Einhornrap“ liefert Faulenza ein musikalisches Statement.

24.08.2016 - 17:09 Uhr

Review

Live In Gifhorn von Nine Below Zero (2016)

Die Altrocker von Nine Below Zero begeistern

24.08.2016 - 17:08 Uhr

Review

Alteration von Khaldera (2016)

„Alteration“ von Khaldera ist die zweite EP

24.08.2016 - 17:03 Uhr

Review

Back to the Factory von Fun Factory (2016)

Fun Factory sind wohl jedem ein Begriff,

24.08.2016 - 17:02 Uhr

Review

Kontor Summer Jam 2016

Kontor liefert schon seit Jahren auf verschiedensten

24.08.2016 - 17:01 Uhr

Review

Generation Goodbye von Kissin‘ Dynamite (2016)

Zwischen Glam Rock, Metal und Hard Rock

24.08.2016 - 17:00 Uhr

Review

Old Skool von Armin Van Buuren (2016)

„Old Skool“ vom Niederländischen DJ Armin van

24.08.2016 - 16:59 Uhr

Review

Nature effects #8

Das neue Nature effects vom Franzis-Verlag in

24.08.2016 - 16:58 Uhr

Review

Porcelain

Moby prägte als DJ in den 90er

24.08.2016 - 16:57 Uhr

Review

Redewendungen: Wörterbuch der deutschen Idiomatik

Bei dem genannten Titel handelt es sich

24.08.2016 - 16:43 Uhr

Review

Isch des bio?: Die Prenzlschwäbin erzählt aus ihrem Kiez

Als Nicht-Schwabe und Nicht-Berlin spricht einen „Isch

24.08.2016 - 16:41 Uhr

Review

Own the Night von New Hate Rising (2016)

Die Ostdeutsche Gruppe New Hate Rising, welche

24.08.2016 - 16:40 Uhr

Review

The Piper at the Gates of Dawn [Vinyl LP] von Pink Floyd (2016)

Das erste Pink Floyd-Album The Piper At

24.08.2016 - 16:37 Uhr

Review

Twenty von Chicane (2016)

Pünktlich zu seinem 20jährigen Jubiläum hat Nick

24.08.2016 - 16:36 Uhr

Review

A Saucerful of Secrets [Vinyl LP] von Pink Floyd (2016)

Über Pink Floyd muss man nicht mehr

24.08.2016 - 16:35 Uhr

Review

Frankreich: Jakobsweg Via Gebennensis

Ein leicht verständlich geschriebener, gut strukturierter und

24.08.2016 - 16:34 Uhr

Review

Svartanatt von Svartanatt (2016)

Aus Stockholm kommt die fünfköpfige Gruppe Svartanatt,

24.08.2016 - 16:31 Uhr

Review

Tales of the Wicked West von Maidavale (2016)

Tales Of The Wicked West von MaidaVale

24.08.2016 - 16:30 Uhr

Review

Summer Sessions 2016

In gewohnter Manier ist auch in diesem

24.08.2016 - 16:29 Uhr

Review

G.O.T.H. von G.O.T.H. (2016)

Die portugiesisch-amerikanische Gothic-Rockband G.O.T.H., die 2005 gegründet

24.08.2016 - 16:28 Uhr

Review

Power Under Contorl von Islander (2016)

Islander veröffentlicht mit „Power Under Control“ ein

Helden von Camelot ab sofort kostenlos für iOS erhältlich – inklusive iOS 7-Support






Cover

Kabam, der im Westen führende Anbieter von Free-to-Play Core-Titeln, hat heute Helden von Camelot für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht – eine Android-Version folgt in Kürze via Google Play. Der Titel ist ein Spinoff der weltweit erfolgreichen „Kingdoms of Camelot“-Serie und bringt die magische und geheimnisvolle Welt von König Arthur in Form eines RPG-lastigen Kartenspiels mit PVP-Kämpfen auf mobile Displays. Das Spiel macht dabei bereits von neuen iOS 7-Features Gebrauch und erweckt die Welt dank der Parallax-Funktion von iOS 7 besonders eindrucksvoll zum Leben.

„Kingdoms of Camelot hat sich zu Kabams Top-Franchise entwickelt und in den letzten vier Jahren für mehr als 250 Millionen Dollar Umsatz gesorgt“, sagt Andrew Sheppard, President der Kabam Studios. „Millionen von Spielern weltweit haben uns gezeigt, dass es den Wunsch nach neuen Erfahrungen innerhalb dieses Universums gibt. Für unsere Spieler haben wir Kingdoms of Camelot von einem Browserspiel aus dem Jahre 2009 über die umsatzstärkste App des Jahres 2012, Battle for North, zu einer starken Marke wachsen lassen – und erweitern sie jetzt mit Helden von Camelot um ein neues Genre.“

Helden von Camelot ist ein Mehrspieler-Kampfkartenspiel in dem Drachen und mittelalterliche und mythische Figuren die Hauptrolle einnehmen. Der Schwarze Ritter und seine untoten Krieger sind in Camelot eingefallen. König Artus und Merlin versuchen, einen Helden in Britannien zu finden. Kann der Spieler der Held sein, der Camelot rettet? Auf dem Weg die Macht über Camelot zurückerlangen, muss ums Überleben gekämpft werden, es gilt hunderte mächtiger Helden zu versammeln, zu verbessern und weiterzuentwickeln. Jeder Held wird von einer Karte repräsentiert, die mit einzigartigen Fähigkeiten ausgestattet ist. Besonders seltenste Karten schalten einzigartige und mächtige Fähigkeiten frei. In fünf Gegenden in Camelot kämpft man dabei in der Echtzeit-PvP-Arena gegen tausende Spieler überall auf der Welt, um Camelot nach einer gigantischen Schlacht zurückzuerlangen!

Kingdoms of Camelot hat bis heute über 250 Millionen Dollar eingespielt und gehört zu den vier Kabam-Marken, die bereits je über 100 Millionen Dollar Umsatz generieren konnten.

Die App ist ab sofort kostenlos für iPhone, iPad und iPod touch erhältlich:

https://itunes.apple.com/de/app/helden-von-camelot/id570964996

Eingehende Suchanfragen:




  1. stephan
    stephan 21 November, 2013, 13:32

    Hallo zusammen,mein Problem ist das ich gerade bei dem Spiel Helden von Camelot von Lvl 67 auf 39 gefallen bin.Mein Deck is auch fürn Arsch,alle guten Karten verschwunden…und ich bin nicht der einzigste, so ziemlich alle bei der Welt Kay-4. Ich hoffe ihr könnt helfen. Mein Acc ist Klönk 1982

    Reply this comment
  2. adam
    adam 7 Dezember, 2013, 12:45

    Auch wenn das Spiel endlos spielbar ist, da
    ein Ende ja nicht vorgesehn ist, macht es genauso
    Spaß wie viele andere MMORPG. Es ist übersichtlich
    und bietet trotz des schlanken Spielprinzips eine
    gewisse Abwechslung.

    Der einzige Nachteil ist der nicht moderierte Chat
    der unter anderem selbst Spieler und Ihr Gedankengut
    über den Nationalsozialismus zulässt und dabei konsequenzlos
    bleibt.

    Reply this comment
  3. Volker
    Volker 17 Oktober, 2014, 17:48

    Wie kann ich in eine neue Welt wechseln ohne einbussen zu haben und nicht von vorn an zu fangen

    Reply this comment

Schreibe einen Kommentar


Warning: Illegal string offset 'rules' in /var/www/web43/html/testmania/wp-content/themes/testmania/functions/filters.php on line 196

Warning: Illegal string offset 'rules' in /var/www/web43/html/testmania/wp-content/themes/testmania/functions/filters.php on line 197
<