Letzte Posts

View more
13.10.2016 - 17:33 Uhr

Review

Der Junge und das Biest (Blu-ray)

Mut und wahre Freundschaft – das sind

28.08.2016 - 03:03 Uhr

Review

„Will noch jemand einen Wodka?“: So kommen Sie im Büro garantiert gut an

Der Arbeitsalltag ist oftmals eine trockene Angelegenheit.

24.08.2016 - 17:18 Uhr

Review

Big Red von Maverick (2016)

Das Album „Big Red“ von Maverick könnte

24.08.2016 - 17:17 Uhr

Review

Oans von Kinihasn (2016)

Das Album „Oans“ von Kinihasn ist auf

24.08.2016 - 17:16 Uhr

Review

Regardless of the Dark von Adam Topol (2016)

Wenn der Drummer von Jack Johnson ein

24.08.2016 - 17:15 Uhr

Review

EscortLady

„EscortLady | Erotischer Roman“ von Clarissa Thomas

24.08.2016 - 17:14 Uhr

Review

Bleeker von Bleeker (2016)

Bleeker aus Toronto veröffentlichen mit der nach

24.08.2016 - 17:12 Uhr

Review

More [Vinyl LP] von Pink Floyd (2016)

Der Orginalsoundtrack zum Film „More“ komponiert von

24.08.2016 - 17:11 Uhr

Review

Not Yet Begun/Two Faces von Smilla (2016)

Smilla läutet mit der Maxi-Single „Not Yet

24.08.2016 - 17:10 Uhr

Review

Einhornrap von Faulenza (2016)

Mit „Einhornrap“ liefert Faulenza ein musikalisches Statement.

24.08.2016 - 17:09 Uhr

Review

Live In Gifhorn von Nine Below Zero (2016)

Die Altrocker von Nine Below Zero begeistern

24.08.2016 - 17:08 Uhr

Review

Alteration von Khaldera (2016)

„Alteration“ von Khaldera ist die zweite EP

24.08.2016 - 17:03 Uhr

Review

Back to the Factory von Fun Factory (2016)

Fun Factory sind wohl jedem ein Begriff,

24.08.2016 - 17:02 Uhr

Review

Kontor Summer Jam 2016

Kontor liefert schon seit Jahren auf verschiedensten

24.08.2016 - 17:01 Uhr

Review

Generation Goodbye von Kissin‘ Dynamite (2016)

Zwischen Glam Rock, Metal und Hard Rock

24.08.2016 - 17:00 Uhr

Review

Old Skool von Armin Van Buuren (2016)

„Old Skool“ vom Niederländischen DJ Armin van

24.08.2016 - 16:59 Uhr

Review

Nature effects #8

Das neue Nature effects vom Franzis-Verlag in

24.08.2016 - 16:58 Uhr

Review

Porcelain

Moby prägte als DJ in den 90er

24.08.2016 - 16:57 Uhr

Review

Redewendungen: Wörterbuch der deutschen Idiomatik

Bei dem genannten Titel handelt es sich

24.08.2016 - 16:43 Uhr

Review

Isch des bio?: Die Prenzlschwäbin erzählt aus ihrem Kiez

Als Nicht-Schwabe und Nicht-Berlin spricht einen „Isch

24.08.2016 - 16:41 Uhr

Review

Own the Night von New Hate Rising (2016)

Die Ostdeutsche Gruppe New Hate Rising, welche

24.08.2016 - 16:40 Uhr

Review

The Piper at the Gates of Dawn [Vinyl LP] von Pink Floyd (2016)

Das erste Pink Floyd-Album The Piper At

24.08.2016 - 16:37 Uhr

Review

Twenty von Chicane (2016)

Pünktlich zu seinem 20jährigen Jubiläum hat Nick

24.08.2016 - 16:36 Uhr

Review

A Saucerful of Secrets [Vinyl LP] von Pink Floyd (2016)

Über Pink Floyd muss man nicht mehr

24.08.2016 - 16:35 Uhr

Review

Frankreich: Jakobsweg Via Gebennensis

Ein leicht verständlich geschriebener, gut strukturierter und

24.08.2016 - 16:34 Uhr

Review

Svartanatt von Svartanatt (2016)

Aus Stockholm kommt die fünfköpfige Gruppe Svartanatt,

24.08.2016 - 16:31 Uhr

Review

Tales of the Wicked West von Maidavale (2016)

Tales Of The Wicked West von MaidaVale

24.08.2016 - 16:30 Uhr

Review

Summer Sessions 2016

In gewohnter Manier ist auch in diesem

24.08.2016 - 16:29 Uhr

Review

G.O.T.H. von G.O.T.H. (2016)

Die portugiesisch-amerikanische Gothic-Rockband G.O.T.H., die 2005 gegründet

24.08.2016 - 16:28 Uhr

Review

Power Under Contorl von Islander (2016)

Islander veröffentlicht mit „Power Under Control“ ein

Not Yet Begun/Two Faces von Smilla (2016)

Smilla läutet mit der Maxi-Single „Not Yet Begun/Two Faces“ den Sommer ein. Die zwei Tracks auf dem Vinyl geben das ideale Feeling für eine laue Sommernacht in der eine lauwarme Brise die Haut streichelt bei der eine Gänsehaut unausweichlich ist.

Weiterlesen

Back to the Factory von Fun Factory (2016)

Fun Factory sind wohl jedem ein Begriff, der in den 90ern zu Eurodance in den Discos und Clubs gefeiert hat. In Original-Besetzung melden sie sich nun mit neuem Album zurück, was die Herzen von Dancefloor-Fans direkt höherschlagen lässt. „Back To

Weiterlesen

Twenty von Chicane (2016)

Pünktlich zu seinem 20jährigen Jubiläum hat Nick Bricegirdle aka Chicane sein neues Album veröffentlicht, das bezeichnenderweise den Namen „Twenty“ trägt. Es ist ein umfangreiches Paket mit gleich 31 Tracks auf einer Doppel-CD, also eine ordentliche Menge Stoff für den Chicane-Fan.

Weiterlesen

Kontor Festival Sounds 2016.02 – The Opening Season

Mit den „Kontor Festival Sounds 2016 (The Opening Season) kann man als Fan des Genres, wie so oft bei hochkarätigen Compilations, nicht viel falsch machen. Bei einer derartigen Fülle an internationalen Superstars ist vermutlichen für jeden Electro-affinen Dance-Liebhaber der ein

Weiterlesen

Nature One 2016 – Red Dancing Flames

Unter dem Motto „Red Dancing Flames“ wurde Anfang August die Nature One zum 22. Mal auf der Raketenbasis Pydna ausgetragen. Genauso vielfältig wie das Festival selbst, ist auch die jährliche Compilation. Auch diesmal gibt es insgesamt drei CDs. Der erste

Weiterlesen

Airbeat One-Dance Festival 2016

Vom 14. – 17. Juli 2016 fand zum 15. Mal das Elektronik-Festival Airbeat One in Neustadt-Glewe statt. Knapp 40.000 Besucher feierten die Musik der weltbesten DJs. Dazu zählen Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike oder Lost Frequencies. Passend

Weiterlesen

Daybreak Sessions By Tomorrowland 2016

Das Album Daybreak Sessions By Tomorrowland wurde aus vielen unterschiedlichen Tracks zusammengestellt und besteht aus zwei Datenträgern. Die Songs beziehen sich auf das weltbekannte Open-Air-Festival Tomorrowland, welches vor allem durch seine elektronische Musik und ihren bekannten Vertretern wie Tiësto oder

Weiterlesen

Kontor Sunset Chill 2016

„Kontor“ ist seit Jahren ein Schlagwort für besondere musikalische Zusammenstellungen. Jahr für Jahr garantieren die Macher von „Kontor“ diverse musikalische Sampler, die je nach Motto und Genre für alle Bedürfnisse sowie Anlässe geeignet sind. „Kontor Sunset Chill 2016“ ist die

Weiterlesen

Geschichten mit Beat von Defranzy (2016)

Der Titel der Platte, „Geschichten mit Beat“, kündigt es bereits an: Auf elf Tracks und einem Bonus-Titel hat DeFranzy ihre Zeilen mit modernen Beats und elektronischen Bouquets akustisch verfeinert. Diesen Stil hat die Musikerin, die als weibliche Rapperin hervor sticht,

Weiterlesen

The Colour in Anything von James Blake (2016)

Zarte elektronische Beats, die schon in den ersten Sekunden den Kopf zum Mitwippen animieren. Eine hypnotisierende Stimme, die den Körper endgültig in Bewegung versetzt. Aber auch zarte Klavierklänge, die zum Nachdenken anreden. All das gehört zu seinem Repertoire. Sein Name

Weiterlesen