Mit dem Page & Layout Designer von Magix ist es möglich, Visitenkarten, Flugblätter, Werbeprospekte und Plakate professionell zu gestalten, um für das eigene Unternehmen die nötige Werbung zu generieren. Im Gegensatz zu vielen anderen Grafikprogrammen sind jedoch keine fundierte Kenntnisse in Sachen Print- oder Grafikdesign von Nöten, da man sich in die Software sehr schnell herein findet und sie intuitiv bedienbar ist.

Magix Page & Layout Designer 9

Man kann natürlich eigene Grafiken wie Logos etc. erstellen, bereits erstellte Grafiken importieren und bearbeiten, doch es stehen auch zahlreiche vorgefertige Layouts bzw. Elemente zur Verfügung, die sich sehr leicht individualisieren und kombinieren lassen. Der zeitliche Aufwand, um einen professionell wirkenden Flyer zu erstellen, ist also gering. Erfolge stellen sich schnell ein.

Zu den im Hinblick auf ältere Versionen des Magix Page & Layout Designer verbesserten Funktionen gehört die Textgestaltung. Hier hat der User mehr Möglichkeiten, die Abstände zwischen den Zeilen, sowie die Zeilenhöhe einzustellen. Die Bildbearbeitung wurde insofern verbessert, als es nun möglich ist die Kontrastwerte und die Helligkeit noch einfacher mit nur wenigen Klicks wunschgemäß einzustellen. Auch die Logogestaltung bietet neue Features: 3D-Effekte, Verläufe und sich überlagernde Formen sind mit nur wenigen Klicks auch von Neulingen leicht zu erstellen.

Zu den unterstützten Bildformaten zählen JPEG, PNG, GIF, BMP, TIFF, PSD, PDF, PDF/X, AI, EPS, CDR (CorelDraw 3, 4 & 5), ICO, DCM, XAR, XPS u.v.m.